Jugendübung - THL Verkehrsunfall

Am Montag, den 06.11.2017 stand eine Actionübung bei der Jugendfeuerwehr auf dem Plan. Angenommen wurde, dass es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Fahrradfahrer kam. Hierbei wurde der Fahrer des KFZ eingeschlossen und konnte sein Auto nicht mehr selbstständig verlassen. Der Fahrradfahrer verließ die Unfallstelle und war beim Eintreffen der Feuerwehr nicht mehr auffindbar.
Die Jugendlichen unterbauten das Fahrzeug, sicherten die Einsatzstelle ab, stellten den Brandschutz sicher und schafften eine Zugangsmöglichkeit am Fahrzeug.
Nachdem der Fahrzeuginsasse erfolgreich gerettet und die vermisste Person mittels Wärmebildkamera unbeschadet aufgefunden wurde, konnte die Übung erfolgreich beendet werden.