Jugendfeuerwehr

Großübung Jugendfeuerwehr in Steinheim

An der letzten Jugendfeuerwehrübung stand wieder einmal "Action" auf dem Plan. So war eine Großübung in Steinheim an der Mehrzweckhalle mit allen Jugendlichen der anderen Stadtteile geplant.

Nach der Fahrzeugeinteilung in der Hauptwache rückten daraufhin sieben Fahrzeuge mit rund 45 Jugendlichen nach Steinheim in den Straßer Weg ab. Hier war ein fiktivier Brand im Anbau der Mehrzweckhalle zu bekämpfen, bei dem mehrere Personen vermisst wurden. Vom Einsatzleiter wurde unmittelbar nach Eintreffen an der Einsatzstelle ein Angriff von der östlichen und gleichzeitig von der westlichen Zugangsmöglichkeit befohlen, um die vermissten Personen schnellstmöglich zu finden und zu retten. Gleichzeitig galt es den Brandherd zu lokalisieren und zu bekämpfen, sowie eine Wasserversorgung sicherzustellen und die Einsatzstelle auszuleuchten.

Insgesamt verlief die Übung sehr gut, diszipliniert und zügig ab. So konnten die zwei vermissten Personen bereits nach wenigen Minuten gefunden und gerettet werden. Von zwei Hydranten in der Umgebung des Objektes wurde eine Wasserversorgung hergestellt, dazu musste der Straßer Weg voll gesperrt werden. Nachdem der fiktive Brand gelöscht war, wurde das Gebäude mit Hilfe von mehreren Überdrucklüftern rauchfrei gemacht.

Die Übung verlief insgesamt sehr gut, und dokumentierte den hohen Ausbildungsstand der Jugendfeuerwehr, toll gemacht Jungs und Mädels wir sind stolz auf Euch ! :-)

 

{webgallery}

{/webgallery}

Impressionen Jugendaktionstag

Der Jugendaktionstag fand bei der Gerlenhofener Bevölkerung guten Anklang. So waren an zahlreichen Mitmachstationen die jungen Besucher selbst gefordert. Neben Rauchtzelt, einem "Überaschungseier Spiel" mit dem Spreizer oder einer Station mit Säbelsäge wurde unter anderem eine Feuerwehrmodenschau, eine Löscheinsatzübung sowie die Rettung einer Person aus einem Kanalschacht geboten.

{webgallery}

 

 

 

{/webgallery}