Erneuter Bombenfund

Am Dienstag wurde an der Baustelle Südstadtbogen in Neu-Ulm erneut eine 500 Kg schwere Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden.
Am 13.04.2018 waren wir wieder bei der Evakuierung mit unserem LF20 und dem GW-DekonP dabei. Außerdem wurde unser Mehrzweckfahrzeug als Reservefahrzeug zur Wachbereitschaft in der Hauptwache eingeteilt. Gegen 14:00 Uhr wurde die Bombe durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst erfolgreich entschärft.

Vielen Dank an alle Arbeitgeber, welche die Einsatzkräfte für die Zeit des Einsatzes freistellten.