Einsatz - gemeldeter Zimmerbrand/Person in Gefahr

Am 01.10.2017 wurde der Löschzug Gerlenhofen um 20:05 Uhr zu einem Zimmerbrand in die Hausener Straße alarmiert. Durch die Leitstelle Donau-Iller erfuhren wir auf der Anfahrt, dass sich vermutlich noch eine Person in der Brandwohnung aufhalten musste. Vor Ort ging umgehend ein Trupp unter schwerem Atemschutz in die Küche des Objektes vor. Durch einen aufmerksamen Mitbewohner des Hauses, welcher den Erstangriff mittels eines Feuerlöschers unternahm, konnte der Bewohner ins Freie verbracht werden. Durch dieses beherzte Eingreifen konnte Schlimmeres verhindert werden. Daher beschränkten sich unsere Maßnahmen auf die Suche nach Glutnestern mittels Wärmebildkamera, das Belüften der Wohnung und dem Ablöschen des geborgenen Brandgutes, welches ins Freie gebracht wurde. Der Bewohner wurde dem Rettungsdienst übergeben und von diesem in ein Krankenhaus verbracht.
Vor Ort waren wir mit unserem LF20, dem Mehrzweckfahrzeug und dem Gerätewagen Dekon-P. Ebenfalls alarmiert waren die Feuerwehren Neu-Ulm, Hausen und Jedelhausen.