Aktuelles

Einsatz - Technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfall auf der B 28

Kurz nach 21 Uhr wurde die Feuerwehr Gerlenhofen durch die Integrierte Leitstelle Donau-Iller zu einem Verkehrsunfall auf die B 28 alarmiert.
Ausgerückt mit unserem Tanklöschfahrzeug erreichten wir die Unfallstelle zeitgleich mit dem Vorausrüstwagen der Feuerwehr Senden.
Hier war ein Personenkraftwagen mit der Mittelleitplanke kollidiert, hatte sich mehrfach gedreht und kam total beschädgt auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen.
Die verunfallte Person wurde bereits vom Rettungsdienst versorgt.
Wir leuchteten die Einsatzstelle aus, sicherten das Fahrzeug und stellten den Brandschutz sicher.
Nach Rücksprache mit der Polizei wurde die Fahrbahn gereinigt und anschließend die linke Fahrspur wieder freigegeben.
Kurze Zeit später konnten wir wieder Einrücken, die abschließenden Arbeiten wurden durch die Kräfte der Feuerwehr Senden übernommen.
Mit uns wurden von der Leitstelle die Feuerwehren Reutti, Senden und Neu-Ulm zu diesem Verkehrsunfall auf die B 28 alarmiert