Aktuelles

Einsatz - Ausgelöster Rauchwarnmelder

Heute Nacht wurden die Kameraden des Löschzuges Gerlenhofen um 02:49 Uhr durch ihre Funkmeldeempfänger aus dem Schlaf gerissen.
In einem Mehrfamilienhaus in Gerlenhofen bemerkten aufmerksame Nachbarn mehrere ausgelöste Rauchwarnmelder in einer der benachbarten Wohnungen, woraufhin Sie richtigerweise die Feuerwehr alarmierten.
Vor Ort schufen wir einen Zugang zur betroffenen Wohnung und konnten umgehend eine Rauch- und Geruchsentwicklung wahrnehmen. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz konnte eine zunächst nicht ansprechbare Person dem Rettungsdienst erfolgreich übergeben.
Die weiteren Einsatzmaßnahmen beschränkten sich auf das Belüften der Wohnung durch unseren Überdrucklüfter und das Absuchen nach Glutnestern mittels der Wärmebildkamera. Die Rauchentwicklung entstand durch angebrannte Speisen.
Nach ca. 1,5 Stunden war der Einsatz beendet. Neben uns waren die Feuerwehren aus Neu-Ulm, Hausen und Jedelhausen alarmiert.

Einsatz - Ausgelöster Rauchwarnmelder

Gestern wurde der Löschzug Gerlenhofen um 20:37 Uhr in die Haydnstraße nach Senden alarmiert. Grund: ein ausgelöster Rauchwarnmelder.
Vor Ort wurde durch die Feuerwehr Senden ein Zugang zur betroffenen Wohnung geschaffen.
Nach einer entsprechenden Rückmeldung konnten wir die Einsatzstelle anschließend wieder verlassen.
Ausgerückt waren wir mit unserem LF 20 und 9 Mann. Weitere Einsatzkräfte waren im Gerätehaus zur Wachbereitschaft.