Aktuelles

Einsatz - ausgelöste BMA

Am 06.11.2020 wurde der Löschzug Gerlenhofen um 08:37 auf Grund einer ausgelösten Brandmeldeanlage zu einer Firma ins Ortsgebiet alarmiert. 
Vor Ort konnte ein betätigter Handfeuermelder als Auslöseursache ausgemacht werden. Im betroffenen Bereich wurde allerdings kein Brand- oder Schadensereignis festgestellt. 

Vor Ort waren wir mit dem LF 20 und dem MZF. Neben uns waren die Feuerwehren aus Neu-Ulm und Aufheim, der Rettungsdienst und die Polizei alarmiert. 

Einsatz - VU mit Quad

Am 08.10.2020 wurde der Löschzug Gerlenhofen um 12:02 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die ST 2031 zu einem Verkehrsunfall mit einem Quad alarmiert.
Bei unserem Eintreffen wurde der leichtverletzte Fahrer des Quads bereits vom Rettungsdienst des Bayerischen Roten Kreuzes versorgt.
Wir sicherten die Einsatzstelle ab, stellten den Brandschutz sicher und leiteten den Verkehr am Unfallort vorbei. Die ebenfalls alarmierte hauptamtliche Wache der Feuerwehr Neu-Ulm musste mit ihrem HLF (Hilfeleistungslöschfahrzeug) nicht ins Einsatzgeschehen eingreifen.
Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei brachten wir das beschädigte Quad auf den Grünstreifen und reinigten die Straße.
Der Einsatz war für uns nach ca. einer Stunde beendet. Im Einsatz waren wir mit dem LF 20 und dem MZF.